Wander- und Erlebniswoche im Grenzgebiet Schweiz - Italien

Walserweg vom Simplon zum Gotthard

Daten
25. – 29. August 2014
22. – 26. September 2014 oder nach Vereinbarung

Die Walser, ein altes Nomadenvolk aus dem Oberwallis, haben im 12. und 13. Jahrhundert
ihre Heimat verlassen und sind in die oberen Tessiner Täler, ins Bündnerland bis nach
Voralberg gezogen. Wir wandern durch eine grandiose Gebirgslandschaft und finden
Hinweise auf die Kultur des alten Nomadenvolkes.

Programm
1. Tag: Anreise Brig, Postauto zum Simplonpass 2009 m, Wanderung Chaltwasserpass
2770 m, Alpe Veglia Refugio Aurona 1771 m
2. Tag: Passo di Valtrendo 2431 m, Scatta d`Orogna 2461 m, Alpe Buscagna 1967 m,
Alpe Devero 1631 m
3. Tag: Scatta Minoia 2599 m, Rifugio Margaroli 2194 m, Hinunter nach Canza im Val
Formazza, Hotel/Pension
4. Tag: Lago Castel 2216 m, Bochhetta da Val Maggia 2635 m, Capanna Basadino 1739 m
5. Tag: Passo Cristallina, Val Torta, Ossaco 1313 m - Airolo

weiter >